Mmmmh wenn´s kühler wird

 

Unser Gäste lieben sie, Astrids Suppen, ob eine gute Rindssuppe oder eine feine Schaumsuppe, beim täglichen Schlemmen abends haben Sie die Qual der Wahl, doch schmecken tut´s immer :-)

Zum Nachkochen für alle Suppen-Liebhaber heut die Speckknödelsuppe:

Zutaten für die Speckknödel:
250 g Knödelbrot, Salz, 1/4 l Milch, 3 Eier, 250 g Speck (oder 100 g Speck und 150 g pikante Wurst und Selchfleisch), 30 g Butter, 1/2 Zwiebel, Petersilie, Schnittlauch, 3 EL Mehl

Knödelbrot salzen, Milch mit Eiern versprudeln und über das Brot gießen, unterziehen und zudecken, ca. 1/2 Stunde stehen lassen.
Den Speck fein schneiden und ausbraten. Zwiebel fein schneiden, in Butter anrösten und die fein geschnittenen Kräuter dazubegen. Nun alles dem Knödelbrot beigeben. Das Mehl dazugeben und gut unterheben. Die Masse sollte fest sein.

Mit nassen Händen die Knödel formen und gut drehen. Alle Köndel nun im kochenden Wasser oder der Suppe kochen.
Der gekochte Knödel sollte außen glatt sein und innen locker bleiben. Ist der Knödel zu weich gibt man etwas Mehl dazu und drückt beim Formen fester zu. Zu feste Knödel können mit Eiermilch gelockert werden.

Guten Appetit wünschen wir!


 

12 September 2018 :: Autor: :: Kategorie Kulinarik

Das Hotel Vierjahreszeiten in Hintertux
Wo Urlaub noch Familiensache ist

Kleinstes Vier-Sterne-Hotel in Hintertux - das war und ist für uns eine Chance! Die Chance, jeden unserer Gäste in unserem familiengeführten Haus persönlich kennenlernen und verwöhnen zu dürfen. Denn wir leben und arbeiten aus Überzeugung jenseits von Buchungsportalen, Reisebüros und Busreisen. Statt Masse zählt in unserem Haus jeder einzelne Gast. Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel und die Belohnung für unser Engagement und das unserer langjährigen Mitarbeiter. Daher dürfen wir mit Fug und Recht behaupten, dass auch wir uns sehr auf Ihren Urlaub bei uns freuen!

 

Ihre Familie Fankhauser